Technische Ausstattung einer modernen Zahnarztpraxis

Bei Ihrem Zahnarzt wollen Sie sich sicher sein, optimal betreut zu werden. Dazu gehört neben einfühlsamen Personal und zahnärztlicher Kompetenz auch die Nutzung von aktuellen Technologien in der Praxis. Wir werfen einen Blick auf die technische Ausstattung, die in einer modernen Zahnarztpraxis nicht fehlen darf.

Natürlich ist in erster Linie die Kompetenz Ihres Zahnarztes entscheiden. Aber die kleinen und großen computergestützten Helfer, die Praxen heutzutage nutzen, tragen ebenfalls entscheidend zum Behandlungserfolg und Patientenkomfort bei. Suchen Sie sich daher eine Praxis aus, die nach Möglichkeit digitalisiert und mit Top-Equipment ausgestattet ist – für Ihr Wohlbefinden, für eine detailgenauere Analyse und für computerunterstützte Behandlung.

Für Ihr Wohlbefinden

Vollklimatisierte Praxis

Als Patient wollen Sie sich in der Praxis wohlfühlen. Dazu zählt auch eine angenehme Raumtemperatur. In einer vollklimatisierten Praxis ist es im Sommer angenehm kühl und im Winter gemütlich warm. Idealerweise können alle Räume separat temperiert werden, damit in jedem Raum die Temperatur individuell geregelt werden kann.

papierlose Praxis

Auch eine Arztpraxis kann ihren Beitrag zur Umwelt leisten. Die papierlose Praxis verzichtet auf unnötige Ausdrucke und dokumentiert alle Abläufe digital.

Papierlose Praxis

In einer papierlosen Praxis erfolgen Karteikartenführung und Terminverwaltung ausschließlich in elektronischer Form. Dadurch gehen keine Daten verloren und die Praxis vermeidet unnötige Papierverschwendung. Rechnungen und Terminkärtchen erhalten Sie natürlich wie gewohnt auch in gedruckter Form.

Info-TV

Im Wartzimmer oder in den einzelnen Behandlungsräumen finden Sie Ablenkung durch ein Info-TV-Programm. Informationen über die Praxis und rund um Ihre Zahngesundheit lassen die Wartezeit schnell vergehen.

Lachgassedierung

Die Lachgassedierung gilt als äußerst schonende und schmerzfreie Betäubungsmethode und wird besonders von Angstpatienten geschätzt.

Bei einer Lachgassedierung wird schrittweise vorgegangen: zunächst wird die Sedierung mit 100% Sauerstoff begonnen und nach ca. 2 Minuten so lange die Beimischung von Lachgas erhöht, bis die gewünschte Wirkung einsetzt. Nach Eintritt der gewünschten Wirkung ist das Schmerzempfinden bereits erheblich reduziert und es folgt die lokale Betäubung.

Die Nasenmasken stehen in verschiedenen Ausführungen und Duftrichtung zur Verfügung.

Besser sehen

Digitales Röntgen

Das Röntgen läuft in modernen Praxen digital ab und ist dadurch strahlenreduziert. Ein weiterer Vorteil: Die Röntgenaufnahmen liegen der Praxis sofort vor und die Entwicklungszeit entfällt.

3D Röntgen

Das 3D Röntgen ermöglicht detailliertere Röntgenaufnahmen als das zweidimensionale Verfahren. Statt einer Schicht, liefert das 3D Röntgen mehrschichtige Einblicke in die Strukturen des Kiefers und des Mundes. Anatomische Besonderheiten, Verletzungen und Entzündungen lassen sich besser lokalisieren und analysieren.

Digitale Fotografie und Makrofotografie

Die digitale Fotografie und Makrofotografie wird zur Dokumentation der Behandlung angewandt. Vor, während und nach der Behandlung werden Fotos der Zähne aufgenommen.

Die Aufnahmen dienen der internen Qualitätssicherung der Praxis. Zusätzlich bieten sie eine gute Diskussionsgrundlage zwischen Zahnarzt und Zahntechniker bei der Besprechung weiterführender Behandlungen und der Erstellung von Zahnersatz.

Intraorale Videokamera

Die intraorale Videokamera ist etwa so groß wie eine elektrische Zahnbüste und wird in den Mundraum eingeführt, um schlecht erreichbare Stellen aufzunehmen. Die Bilder können live auf einen Bildschirm übertragen werden. Moderne Praxen setzen die intraorale Kamera zur Diagnoseerläuterung oder für die Zahnputzschule ein.

Computergestützte Behandlung

CAD/CAM Technologie

Modernstes Equipment sorgen in einer guten Zahnarztpraxis für optimale Ergebnisse und zufriedene Patienten.

Durch modernste Technologie lässt sich Zahnersatz zeitsparend und kostengünstig herstellen. Bei der Herstellung eines neuen Zahnersatzes, wird ein Abdruck in den Computer eingelesen und mit einem CAD-Programm (Computer Aided Design) aufbereitet. Eine CAM-Software (Computer Aided Manufacturing) überträgt anschließend die Daten an eine Fräsmaschine. Der automatisierte und computergesteuerte Herstellungsprozess zeichnet sich durch eine hohe Genauigkeit aus, die manuell nicht zu erreichen ist.

modernes Equipment in der Zahnarztpraxis

Modernstes Equipement sorgt für optimale Ergebnisse und zufriedene Patienten.

Elektrische Längenmessung bei der Wurzelkanalbehandlung

Bei der Wurzelkanalbehandlung kommt es vor allem auf Präzision an. In modernen Praxen kommt bei der Ausmessung der Kanäle daher die elektrische Längenmessung zum Zuge. Längenmessgeräte geben akustisch und optisch die Position im Wurzelkanal an. Der Zahnarzt bestimmt anhand dessen die exakte Wurzelkanallänge.

 

Diagnodent – der Kariesdetektiv

Der Diagnodent ermöglicht die Karies-Früherkennung ohne zu röntgen. Das kleine Gerät wird sanft über die Zahnoberfläche geführt und misst Fluoreszenzwerte, aus denen der Zahnarzt Fissuren am Zahn frühzeitig erkennen kann.

Top Equipment für Ihre Behandlung

Dies waren nur einige Beispiele für eine modern ausgestattete Zahnarztpraxis. Arbeitet Ihr bevorzugter Zahnarzt nicht mit all diesen Technologien? Keine Sorge, das muss kein schlechtes Zeichen sein. Fragen Sie bei der nächsten Behandlung doch einfach nach, ob eine Umstellung auf moderne Geräte geplant ist.
Persönlich vertreten wir bei topDentis Cologne die Philosophie, dass modernstes Equipment gepaart mit aktuellem Fachwissen die optimalen Ergebnisse für unsere Patienten bringt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.